AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen des BEWAWABE-Verlags

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem BEWAWABE-Verlag und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

§ 2 Vertragsschluss und Rücktritt

Mit dem Versenden einer E-Mail an den BEWAWABE-Verlag, die eine schriftliche Bestellung beinhaltet, verpflichtet sich der Kunde zur Abnahme der Ware. Ein Rücktritt von der Bestellung ist nicht möglich.

§ 3 Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich.

§ 4 Fälligkeit, Zahlung und Verzug

Der Kunde zahlt den Kaufpreis per Rechnung. Die Portogebühren entsprechen den gültigen Portogebühren. Zahlungsziel ist zwei Wochen nach Eingang der Ware. Für Säumnisse berechnen wir einen Aufschlag in Höhe der anfallenden Bearbeitungsgebühren.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des BEWAWABE-Verlags.

§ 6 Mängelhaftung

Liegt ein Mangel am Buch vor, kann der Kunde Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen.

§ 7 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht.